Perlhuhnbärbling Aquarium

  • Kommt zu dem blähbauch evtl. auch abstehende Schuppen? Könnte dann auch Bauchwassersucht sein.

    Das Problem hatte ich jedesmal beim Neukauf und direkten Besatz. Die neuen kommen mit den vorhandenen Bakterien nicht klar, kombiniert mit Stress und damit nicht gutem Immunsystem und werden krank.

    Aber ob es die Krankheit ist oder eine andere, bei den meisten Krankheiten werden die Erreger ausgeschieden und suchen sich über das Wasser neue Wirte.

    Ich würde 1. in in den nächsten 2-3 Wochen jeweils 2-3 sehr große Wasserwechsel in dem Becken machen, 2. einen uv-c klären laufen lassen (einen gescheiten, nicht den aquael Mini mit winzigen 1 Watt) und den ebenfalls mind. 2-3 Wochen laufen lassen. 3. Humine ins Wasser dosieren (Liquid Humine + oder Erlenzapfen,...) und 4. Vitamine aufs Futter geben. Ich habe da immer das Atvitol von JBL.

    Als uv-c klären habe ich diesen hier gekauft:

    https://smile.amazon.de/dp/B01…RF4P?_encoding=UTF8&psc=1

    Das ist wohl ein riesen Teil! Keine Ahnung, ob der in dein Becken passt, aber 7-9 Watt sollten es schon sein.

    Grüße Heike


    (320 Liter Gesellschaftsbecken, 55 Liter Scapers-Tank Garnelenbecken, 24 Liter Kampffischbecken)

  • Hallo Ihr Lieben,


    wir möchten Euch herzlichst danken das Ihr Euch Zeit für uns genommen und eure Erfahrungen mit uns geteilt habt.


    Das Wasser im Becken ist klar und wird mittlerweile über Aktivkohle gefiltert.

    Gestern erfolgte ein großer WW.

    Huminstoffe in Form von Liquid, Seemandelbaumrinde und Blätter sowie Erlenzapfen sind immer im AQ.

    Die PHB werden im Tageswechsel mit Trockenfutter und Lebendfutter gefüttert.

    ...

    Was uns so sehr verwundert ist, das nur die mittleren PHB betroffen sind.

    ...

    Die beiden im Quarantäneeimer haben heute einen WW hinter sich gebracht, hier sind Medikament und Huminstoff im

    Wasser. Sie wirken ruhig aber nicht so kränklich wie im Aquarium.

    Fluval Flex 57l Neocaridina (Blue Dream) & Perlhuhnbärblinge

    Rechteckbecken 60l Amanogarnelen & Kardinalfische

  • Heike:

    Wir konnten keinen Blähbauch oder abstehende Schuppen erkennen.

    Was uns aufgefallen ist:

    Die erkrankten Tiere standen oben im AQ und sie schwammen nur mäßig.

    Sie wirkten abgemagert und es sah aus als ob der Bauch einfällt. Sie wurden „wächsern“.

    Fluval Flex 57l Neocaridina (Blue Dream) & Perlhuhnbärblinge

    Rechteckbecken 60l Amanogarnelen & Kardinalfische

  • Wenn Du viele Huminstoffe drin hast, dürfte der pH-Wert runtergehen. Was für pH-Werte brauchen diese Fische?

  • Wir konnten keinen Blähbauch oder abstehende Schuppen erkennen.

    Was uns aufgefallen ist:

    Die erkrankten Tiere standen oben im AQ und sie schwammen nur mäßig.

    Sie wirkten abgemagert und es sah aus als ob der Bauch einfällt. Sie wurden „wächsern

    Boah, tja, wenn ich ehrlich bin, keine Ahnung ☹️ ich Google auch immer, kommt nur oft uneindeutige Sachen bei Rum. Pünktchen oder zerfranste Flossen wäre ja auch zu einfach 😒 immer irgendwas was nicht klar ist.

    Grüße Heike


    (320 Liter Gesellschaftsbecken, 55 Liter Scapers-Tank Garnelenbecken, 24 Liter Kampffischbecken)

  • Guten Morgen,


    Masi leider kann ich dir dazu nichts sagen nur so viel, das die Jungtiere, bei mir auch nicht scheu sind. Wenn ich den Raum betrete sind auch erstmal alle weg kommen aber dann gleich wieder um zu gucken was da abgeht.


    Ich versuche mich mit der Green Killing Machine ist ein kleiner 3 w Innenfilter.

  • Hallo Benny, ich hatte Planzen geschnitten- vielleicht auch ein Grund. Die Beleuchtung habe im um 15% reduziert. Bisher keine Änderung, ich beobachte weiter.

    Das Rio 180 im Wohnzimmer läuft seit Samstag..muss aber noch weitere Pflanzen besorgen.

    Ich denke die 100x41x45 sollte den Fischis besser gefallen.

    Wenn es richtig läuft, mache ich ein Bild.

    Gruß Maik

  • Wir konnten keinen Blähbauch oder abstehende Schuppen erkennen.

    Was uns aufgefallen ist:

    Die erkrankten Tiere standen oben im AQ und sie schwammen nur mäßig.

    Sie wirkten abgemagert und es sah aus als ob der Bauch einfällt. Sie wurden „wächsern

    Boah, tja, wenn ich ehrlich bin, keine Ahnung ☹️ ich Google auch immer, kommt nur oft uneindeutige Sachen bei Rum. Pünktchen oder zerfranste Flossen wäre ja auch zu einfach 😒 immer irgendwas was nicht klar ist.

    Ach Heike ;), es könnte ja auch mal einfach sein.

    Fluval Flex 57l Neocaridina (Blue Dream) & Perlhuhnbärblinge

    Rechteckbecken 60l Amanogarnelen & Kardinalfische

  • Hallo, ich starte es so wie mein letztes 35er - siehe Beitrag Neues Bluedream-Becken

    Keine gekauften Bakterienstarter, sondern Spezialmischung aus dem Garten + Life-Futter😊, also klassisch - wie vor 50 Jahren. Das 35er läuft schon super, top Werte, 0 Algen und die Pflanzen wachsen wie blöd. Die Blues sind aber noch nicht eingezogen- die 12 Wochen Einlaufzeit werden abgewartet. Paar Schnecken sind schon drin.

    Gruß Maik

  • PS: ein selbst zusammengestelltes Becken vgl. Benny wäre natürlich besser...aber die Regierung wollte im Wohnzimmer nichts gebasteltes😉

    Mein letztes Komplett-Set war vor ein paar Jahren ein Dennerle 30er - und das war auch das Letzte (außer dem Becken, das steht heute noch).

  • Keine gekauften Bakterienstarter, sondern Spezialmischung aus dem Garten + Life-Futter😊, also klassisch - wie vor 50 Jahren.

    Im Prinzip hat es früher ja auch geklappt.

    Wer z.B. Probleme mit Algen hatte, hat sich nicht um die Düngung gekümmert, sondern einfach ein paar Black Mollys eingesetzt. Und schon hatte sich das Problem restlos erledigt. :thumbsup:

  • Hallo Ihr Lieben,


    wünschen Euch einen schönen Sonntag;).

    Möchten Euch kurz auf dem laufenden halten.


    Die beiden erkrankten jungen PHB haben die Zeit im Quarantäne-Eimer überlebt. Der Eimer war mit ca. 6l Wasser gefüllt.

    Sie schwammen in einem Wasser- Humin-Medikament-Mix. Es wurde an 4 Abenden ein kleiner WW durchgeführt (ca. 1l) . Das Humin-Liquid und das Medikament haben wir nicht nachdosiert. Zum Sichtschutz und Wohlfühlen hatte ich ihnen ein bisschen Froschbiss mit hinein gegeben. Beleuchtet wurde nur indirekt durch Tageslicht.

    An den letzten beiden Abenden wurde ein großer WW durchgeführt und mit einem Schlauch der Boden gesäubert.

    Es hatten sich Ablagerungen durch das Humin-

    Liquid, Medikament und Froschbisswurzeln gebildet.

    Seit gestern Abend sind die beiden wieder zurück im Schwarm.

    Sie toben mit den anderen und haben bei der Fütterung die Ruderfusskrebse gejagt (ein herrlicher Anblick).

    Sie haben an Musterung und Farbe ordentlich zugelegt und sie klemmen nicht mehr die Rückenflosse.

    Fluval Flex 57l Neocaridina (Blue Dream) & Perlhuhnbärblinge

    Rechteckbecken 60l Amanogarnelen & Kardinalfische

  • Sonstags Brunchen