Mein neues 20'er Becken - 08.10.18

Hallo ihr Lieben,


Hier ein Update zu meinem neuen Becken.


Am Samstag Abend ereilte mich ein unvorhergesehenes Ereignis =O.


Und zwar hat sich das Wasser im Becken mittels Kapillarwirkung über das Filtersäckchen (das ließ ich, weil zu groß, über das Becken heraus hängen) den Weg aus dem Becken gebahnt.


Kurz gefasst - 2l waren (Dank der Wachsdecke NICHT in der Technik, sondern) auf dem Fußboden verteilt und schon in das Spanholz der Schränke gekrochen :cursing:


Ich habe das Becken nun im Schlafzimmer zwischen deponiert (auf Kallax - max. Nutzlast nicht überschritten!).


Den Radioschrank musste ich natürlich leer räumen. Jetzt trocknet er auf dem Balkon.


Das Becken kann dann natürlich nicht mehr auf diesen Schrank, ist ja nicht mehr stabil dafür X/.


Also neuen Schrank beordert (auf den dann gleich das 20'er und das 60'er auch soll).


So ein Ärger... Zeit- und Geldaufwand :rolleyes:


Die Erweiterung meiner Physikkenntnisse habe ich teuer bezahlt... Lehrgeld :rolleyes:


Macht's besser wie ich ;)!

Kommentare 2

  • Das Thema kenne ich leider auch ... mache ich meine Becken zu voll und schalte die HangOn Filter wieder an, reicht die Strömung und das Wasser steigt an der gegenüberliegenden Ecke über den Rand ... passiert genau letztes Silvester 😱 ... fast 5 Liter

    • Wenn es "nur aufwischen" wäre... Aber jedes mal das Becken fast leeren und den Schrank etc. abbauen... ☹