Welchen CO² Diffusor und Langzeittest

  • Hallo zusammen, bin gerade am zusammenstellen einer CO² Anlage. 2kg Flasche und Druckminderer habe ich schon.

    Jetzt brauche ich noch einen Diffusor. Aber es gibt ja ganz viele verschiedene. Aus Glas, Metall und Kunststoff.

    Ich selbst liebäugle mit dem Tropica 3 in 1 Diffusor. Welchen Diffusor benutzt Ihr eigentlich und wie sind euere Erfahrungen.

    Ausserdem suche ich noch einen CO² Langzeittest. Da gibt es ja auch so viele verschiedene. Was haltet Ihr von dem Dennerle Ei?


    Gruß Horst

  • Horst

    Hat den Titel des Themas von „Welchen CO² Diffusor“ zu „Welchen CO² Diffusor und Langzeittest“ geändert.
  • ... Hallo Horst ... mit CO² Tipps möchte ich mich noch ein bisschen im Hintergrund halten ;-) .... bin selbst noch in der Testphase (weisst Du ja)


    ... Ich hab derzeit diesen Diffusor: https://www.amazon.de/Yosoo-1-Co2 ... der macht zumindestens sehr feine Bläschen (und hat als "Starthilfe" einen Blasenzähler integriert (bin ja ständig am Verstellen :-) )) ... der ist optisch nicht der Schönste, aber beim Einfahren der Anlage hilfreich

    ... später will ich Glas oder Acryl-diffusor einsetzen


    ... als CO² Langzeittest habe ich die HangOn Version - gefiel mir besser: https://www.amazon.de/Q-Grow-HangOn-Checker-Test-Süßwasseraquarium/dp/B0198FZ1RY/ref=sr_1_fkmrnull_1?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&keywords=hang+on+test+co2&qid=1552407404&s=gateway&sr=8-1-fkmrnull .... ich hatte den bei Tom gekauft (kann ihn aber jetzt im Shop nicht mehr finden) .... bin aber langsam am zweifeln, ob der optimal ist - sehr kleine Reaktionsfläche 0,5cm² ...


    ... aber wie gesagt - ich bin noch blutiger CO² Anfänger ...

  • Hallo Horst,


    das Dennerle-Ei funktioniert, es reagiert ziemlich schnell. Den Hang-on von Peter habe ich auch -fand ihn so hübsch- aber ich würde ihn nicht mehr nehmen, weil er eine immens lange Reaktionszeit hat. Von der Form her sieht man diese Dauertests häufig: https://www.amazon.de/Q-Grow-T…%2C474&sr=8-2-spons&psc=1 und ich denke, das hat einen guten Grund: Große Fläche-schnelle Reaktion.


    Mit den Diffusoren ist das so eine Sache: Optik, Funktion und Pfeifen. Letztlich kannst du es nur ausprobieren. Es ist nicht schwierig, einen schönen und günstigen zu finden, der auch noch kleine Perlen produziert. Ob Kunststoff, Glas oder Metall ist Geschmackssache. Kunststoff mag ich persönlich nicht so gern, Glas ist halt schön, aber etwas bruchempfindlich, Metall ist vielleicht der Königsweg und man kann ggf. mal die Membran austauschen. Ob sie pfeifen oder nicht... musst du ausprobieren. Da kann man nach meiner Erfahrung tatsächlich auch nicht nach dem Preis gehen und ein leises Zischeln hört man eh immer.

  • Habe ich auch schon übelegt, aber mich nervt im Moment das "kaufen, ausprobieren, verwerfen, was besseres kaufen"! Habe gerade ein bisschen viel Zeug rumliegen, was sich im Nachgang als "dann doch nicht so gut" erwiesen hat.

    Aktuell behelfe ich mir mit einem "Wander-Ei" ;):D Heißt: Ich habe noch ein Dennerle-Ei in Betrieb, dass dann immer mal -wenn ich mal eine schnelle Info brauche- in das andere Becken gehängt wird. Nur sind jetzt bei beiden Becken die Einstellung fix und ich weiß nicht so recht, wohin damit, da ich es als Reserve halten möchte! :/ :rolleyes:

  • Also ich hab mir jetzt heute das Dennerle Ei gekauft. Schaut schon aweng komisch im Becken aus.

    Jetzt mal schauen, was der Test morgen anzeigt. Diffusor hab ich noch keinen. Bei Kölle haben sie nur

    einen von JBL gehabt, aber der Verkäufer hat mir abgeraten. Ich denke ich werde mir den Tropica 3 in1

    nehmen. Schonmal dank für die Tips und Erfahrungswerte.


    Gruß Horst

  • Hallo Birgit, es schneckt bei mir in allen Becken, aber mit Spitzschlammschnecken habe ich noch keine Erfahrungen.

    Hydren kenne ich bei mir wenn, nur als "Durchgangsreisende" ;)... kaum gesehen, sind sie auch wieder weg.

    Dein "Wander-Ei" :) kannst Du doch irgendwo hin pappen (AQ Schrank) ... die Test-Flüssigkeit muss doch nicht zwingend Wasserkontakt haben.

    ... ach ja - kaufen, verwerfen, was neues kaufen ... kommt mir bekannt vor ...

  • Also ich habe mich jetzt für das Dennerle Ei entschieden und ich finde es funktioniert sehr gut.

    kettwi , wie lange hält eigentlich die Testflüßigkeit?

    Als Diffusor hab ich mir jetzt den Tropica 3 in 1 gekauft. Ist jetzt nicht der schönste, aber funktioniert super.

    Laut Verkäufer soll man den vor Gebrauch 2-3 Stunden wässern, dann macht er auch gleich kleine Bläschen.

    Kann ich nur bestätigen. Werde die Tage mal Fotos einstellen. Weiss jemand zufällig, wie ich ein Video hier einstellen kann?


    Gruß Horst

  • Na ja, die Pflanzen produzieren ja Sauerstoff, daher sehe ich das Risiko des Erstickes tagsüber nicht. Je mehr C02, desto mehr produzieren die Pflanzen. Ich war schon mal versehentlich bei 40 mg/l, die Pflanzen haben geperlt wie narrisch und den Nelen ging es super! Allerdings habe ich auch eine ordentliche Meng PH-Save im Becken, ansonsten kann der PH tatsächlich heftig absacken, zumal wir bei den Garnelen ja nicht wirklich viel KH im Becken haben...

  • Ich habe heute den CO² Dauertest von Q Grow erhalten - verpackt wie ein Diamantring :love: ... komplett mit 15ml Indikatorlösung, Spritze mit flexibler Langkanüle mit flexiblem Schlauch zur Befüllung des Glaskolben, Messbecher 1,8ml und eben dem edlen Dauertest aus Glas ... klar 24 Euro sind nicht ohne, aber unser Hobby ist eben bissel Geld intensiv ... der Checker (in etwa 10cm Wassertiefe) ging nach kurzer Zeit mit dem HangOn (3cm Wassertiefe) (erstaunlicherweise) synchron - sattes Grün :-) ... pH 6,9 -7, KH 2,5 ...CO² könnte sicher noch mehr rein, aber ich bin soweit sehr zufrieden, hab den CO² Difussor heute noch in die Strömung des Filters gesetzt - dadurch schnellere und gleichmässige Verteilung des CO² ... die Anlage läuft ja immernoch 24Std. /7 Tage ohne Nachtabschaltung ... bin echt am Überlegen, ob ich das MV überhaupt wieder einbaue ... klar CO² Verschwendung ist es ... bin bei meinem Diffusor immer noch bei etwa 60 Blasen pro Minute (was auch immer das aussagt ;-) )

    .... jetzt müssen nur noch die blöden Bartalgen vom CO² weich werden - hungrige Fressfeinde sind ja dann genug da ...

    Bin optimistisch :-)