AquaLady Lebt schon im Schwarm

  • 47
  • aus Sachsen Anhalt
  • Mitglied seit 21. Januar 2020
  • Letzte Aktivität:
  • Bild Baby-Apfel
Beiträge
330
Bilder
77
Karteneintrag
ja
Erhaltene Reaktionen
687
Punkte
3.919
Trophäen
1
Profil-Aufrufe
342
  • hi,

    danke für die Einladung aber soo bald werde ich es wohl nicht in deine Ecke schaffen. Leider recht weit von mir. LG gamba

    • Das war ja logisch. Jeder wohnt weit weg von mir. Darf ich fragen was Du für eine Kamera verwendest? Und bitte nur leichte technische Details. Da ich Makrofotografie liebe, wollte ich mir eine Systemcamera kaufen. Was für ein Makroobjektiv braucht man für solche Bilder?

    • RE: Eure Kamera zur Makrofotografie

      schau mal hier rein, da steht einiges zum Thema. Ansonsten Dr. Google, quillt über von Test- und Erfahrungsberichten, einfach mal stöbern. Wichtig vor einem etwaigen Kauf zu wissen ist vorab nur, dass die Kamera, egal wie hoch- oder "minderwertig" sie sein mag nur ein Werkzeug darstellt. Du musst dich mit der Bedienung und der allgemeinen, fotografischen Zusammenhänge insbesondere zwischen Blende, Belichtung und ISO (Lichtempfindlichkeit der Sensoren bei Belichtung) unbedingt vorab vertraut machen. Sonst wirst du nur enttäuscht sein, da man viel üben muss.


      Man kann keine pauschale Empfehlung aussprechen, da jeder andere Anforderungen an eine Kamera stellt. Neben der optischen Leistung sind das vor allem auch haptische und funktionelle Aspekte die man am besten vor einem Kauf erproben und mit diversen Modellen vergleichen sollte. Ich kann dir nur empfehlen mal jeweils mindestens zwei verschiedene DSLR´s (Spiegelreflex - optischer Sucher, schwerer, weniger kompakt) und DSLM`s (spiegellos - digitaler Sucher, leichter, kompakter, handlicher) in die Hand zu nehmen und zu testen welches System dir mehr zusagt. Ich persönlich kann aktuell auch den DSLM Topmodellen nichts abgewinnen, da wir einfach haptisch nicht harmonieren und ich mich mit einem digitalen Sucher nicht anfreunden kann. Muss man testen ist wertungsfrei und bei jedem anders. Bilder können beide Systeme gleich gut :-)


      LG gamba

    • Ich war vor Weihnachten Im Media Markt. Ich konnte gleich wieder rückwärts raus gehen. In allen Probekameras war der Akku leer. Nix mit testen. Dann hatte ich mir von Canon eine Systemcamera schicken lassen. Eine aus der M Serie plus Makroobjektiv. Leider sagte sie mir gar nicht zu. Zumindest das Objektiv nicht. Solch nahen Aufnahmen wie bei Dir hat sie nicht gemacht. Ich kann mir vorstellen das Deine Kamera wahrscheinlich um so einiges hochwertiger ist. Nur bräuchte ich mal das Objektiv das Du benutzt. Einfach um zu vergleichen und wie lange ich sparen muss ...grins Aber ich möchte mir auch eher was Gutes kaufen. Nur kann ich mich schon gar nicht entscheiden: Spiegelreflex oder Systemkamera. Belichtung, Weißabgleich, ISO usw möchte ich gerne mit der Kamera lernen. Ich habe es vorab probiert, dass ist mir zu theoretisch. Daher kaufen und dann lernen :-) Wahrscheinlich der falsche Weg, für mich genau richtig :-)

    • Schau doch mal in den Link da oben, hab ich doch extra verlinkt, da steht doch z.B. genau was ich für ein Modell habe :D

      Kostet mittlerweile wahrscheinlich nur noch 400€ gebraucht (mit Objektiv). Also extra nochmal für Dich, ich knipse mit einer Nikon d7100 und meistens mit Tamron 90mm 2.8.


      Nun das ist ja ein lumpiger "Fachmarkt", ich rate dir einem echten Fotoladen einen Besuch abzustatten. Da wird mit Sicherheit kein Akku leer sein und du kriegst sogar einen zweiten wenn du den ersten leer gemacht haben solltest :D Die haben halt auch richtig Ahnung, nicht wie die Lumpis vom mediamarkt. Da hätte man dir auch schon erklärt, dass DSLM und DSLR beides Systemkameras sind, einmal mit Spiegel und einmal ohne :)


      Und zu deinem Vorhaben mit dem lernen, genau so! Nur so klappt es da du eine direkte praktische Rückmeldung über die Fotos bekommst. Genauso hab ich das gemeint. Absolut richtiger Weg. Falsch wäre nur nicht vorher die KAmera ausgiebig zu testen :)

    • Vielen Dank. Ich komme mit dem ganzen Gelinke hier noch nicht gut zurecht. Vielleicht auch überlesen. Wollte Dir natürlich keine doppelte Arbeit machen.

      Fachmarkt für Fotografie???? Ja wo lebst Du denn :-)) Ich wohne am Popo der Welt. Für mich war die Canon M50 eine Probe. Endlich eine Kamera in den Fingern. Probieren und studieren. Ich denke, die Kamera selber war okay, aber das Makroobjektiv noch nichts für mich. Da fehlte noch was. Außerdem braucht man, um alle Objektive nutzen zu können einen Adapter. Dann kann man alle Objektive einer Spiegelreflex dran machen. War mir zu umständlich. Ich lasse mir Zeit, gucke und werde irgendwann zuschlagen wenn das Objekt meiner Begierde mich anspringt