Gehäuseschäden?

  • Hallo!


    Ich habe ein paar Fragen bezüglich der Schnecken.


    Ich beobachte an den Geweihschnecken, dass sich dieser helle Fleck in der Mitte bis teilweise zum Rand ausdehnt. Das sieht mir irgendwie porös aus.


    Außerdem habe ich zwei QBS gesehen, die die Scheibe hochkrochen und deren Gehäuse runter hin. Sozusagen am seidenen Faden. Kurz darauf lagen sie tot am Boden. Mir kommt auch das Gehäuse insbesondere der kleinen QBS etwas durchsichtig vor. Vielleicht ist es zu dünn?


    Wir haben von Beginn das Mineral Health rein getan, allerdings relativ sparsam, weil das ja so ein großes Becken ist. Haben die Dosis jetzt erhöht, 5 gehäufte ML, da ist stundenlang Nebel im ganzen Becken.


    Außerdem bin ich mir unsicher, ob die Futtermenge stimmt. Ich möchte gerne die QBS halbwegs in einer abnehmbaren Menge haben... hatte bei dem Tempo jetzt Sorge, dass es zu viel ist. Anderseits ist aber auch nicht die Riesenmenge Algen im Becken. Es ist Gemüse für den Wels im Becken. Manchmal nur über Nacht, manchmal länger.


    Habt ihr irgendeinen Tipp, wie ich weiter verfahren sollte?


    Viele Grüße & danke :), Anna


    7B86B87D-74FA-4773-8EF6-20CE2F031FE2.jpeg


    7F1B6ABF-2F0F-429C-9024-96B21648DC99.jpeg

  • Mein erster Gedanke, es entkalkt dir die Schneckenhäuser. Was tödlich ist. Genaueres, gerade wegen deinem Wasser, können andere sicher besser sagen.

    Die Population wird übrigens hauptsächlich übers Futter gesteuert. Auch da aufpassen dass die Geweihschnecken genug Aufwuchs und Futter finden.

    Wenn wir gemeinsam aufs Meer hinaus blicken, in allen Himmelsrichtungen die Freiheit spüren, dann sind wir nicht mehr Mensch und Hund, sondern zwei verwandte Seelen. -unbekannt