Caridina serrate "Tüpfel" Mischer ?

  • Hallo zusammen,


    Ich habe vor ca 3 Wochen einen Stamm von den Tüpfeln bekommen(privater Züchter).

    Jetzt weiß ich nicht, ob es auch Erbreine Tüpfel sind, oder ob da vielleicht noch etwas "Untergemischt" wurde ?


    Anhand von Bildern in Tom´s Shop und dem WWW, gibt es Unterschiede von der Zeichnung und Maserung zu meinem Stamm.

    Ich weiß das die Tüpfel in den Farben sehr variabel ist, aber das bezieht sich nach meinem momentanen Wissensstand auf die Grundfarbe.

    Das geht von Rötlich/Orange, Bläulich, Grünlich bis hin zu fast Farblos.


    Nicht das mich die Kreuzung stören würde, ich finde die kleinen sogar richtig hübsch :saint::thumbup:

    Nur würde ich gerne wissen, ob da vielleicht etwas "Beigemischt" wurde und wenn ja, was ist noch mit drin ;)

    Was mir halt auffällt, ist das Braun zwischen den Querstreifen auf dem Rücken.

    Das habe ich bei all dem Bildervergleich auf keiner Tüpfel so gesehen.


    Grüße Marco

  • Hallo Olli,


    An die See Shell hab ich auch schon gedacht, in Tom´s Kommentar beschreibt er die Ähnlichkeit mit Tüpfel, Spotted Tiger, Aura Blue und ein wenig in Richtung Rote Tüpfel.

    Das würde auf meine in etwa zutreffen, die Variantenvielfalt kommt fast hin.


    Hast du deine See Shells noch ?


    Grüße Marco

  • Hallo Marco,


    die Sea Shell´s habe ich noch, aber in dem Becken ist etwas schief gelaufen und hat meine Tibees, White Bees und Tiger wohlmöglich bakteriell befallen. Die haben sich schon teilweise gekreuzt mit weiteren Caridina.


    Ich finde, dass dieses Bild der Sea Shell´s Deinem sehr nahe kommt


    sea-shell-bee-wildmix~2.jpg

  • Zerfetz ?

    Im Sinne von wirklich zerfetzt oder anderweitig vermischt ?


    In diesem Video, das ich kürzlich hier Vorgestellt habe, sieht man ab 4:40min im Vordergrund 2 von den See Shell ähnlichen Garnelen.

    Es sind etwa 6-8 Stück mit dieser Zeichnung.


    Ich finde die Truppe wirklich sehr hübsch und jede einzelne gefällt mir ausgesprochen gut, nur möchte ich es nach möglichkeit vermeiden, sie als Tüpfel anzupreisen, wenn es in Wirklichkeit keine sind.


  • Ich hatte mich oben korrigiert gehabt. Ich hatte hier wohl eine bakterielle Geschichte nach dem Einsetzen der Paracaridina.


    Als reine Tüpfel würde ich die auch nicht anpreisen und der Züchter kann die auch nicht als reine Tüpfel verkaufen. Aber was sagt der private Züchter zu den Streifen?


    Dennoch sind sie schön und vor allem sehr agil, so wie die sich um die Pollen reißen :)

  • Der Züchter hatte sie als Caridina serrata Tüpfel ausgeschrieben, ich habe ihn nicht angeschrieben bzgl der differenzierten Musterung.


    Bei einem Bild in der Anzeige, die mittlerweile gelöscht ist, sieht bzw sah man 2 Tigergarnelen Caridina mariae zwischen drin sitzen.

    Mit dem Handy kann man noch auf die gelöschte Anzeige eine gewisse Zeit zurück greifen, habe eben mal kurz nachgeschaut.

    Ich denke, das es zwischen den beiden Arten eine Kreuzung sein könnte !?


    Aber wie Bezeichnet man diese Kreuzung denn jetzt ?


    Ja sie sind wirklich sehr agil, es macht eine riesen Freude vor dem Becken zu sitzen.

    Anhand von dem schwarzen Untergrund, fallen sie nicht gleich ins Auge, was ich persönlich spannend finde.

    Man sitzt viel intensiver davor um reinzuschauen und fährt so runter vom Alltagsstress ^^:thumbup:

  • Also reine Caridina Serrata sind das bestimmt nicht. Ich würde den Züchter anschreiben und mal nachfragen, was er da noch so im Becken rumkrabbeln hat, damit Du Deine Kreuzung ernennen kannst. Denn die Streifen sind untypisch. Lars hatte mal eine Kreuzung gekauft und die hatte z. B. auch keine Streifen.


    Bilder

  • Ich hab von der Anzeige mal einen Screenshot gemacht.


    Wie Caridina mariae sehen die eigentlich auch nicht aus !?

    Von denen saßen 2 Stück mit im Becken, zumindest offensichtlich.

    Keine Ahnung ob noch mehr davon drin sind.


    Ich werde den Züchter mal anschreiben, mal schauen was der sagt.

  • So, der Züchter hat mir geantwortet.


    Er würde die Tüpfel in einem reinen Artenbecken halten, genau wie seine anderen Garnelen auch, da wäre keine anderen Arten mit drin !?

    Auf die Frage der Färbung ging er nicht drauf ein, ob Bewusst oder "Überlesen", lasse ich jetzt mal unkommentiert im Raum stehen.


    Hmm ... Was habe ich denn jetzt, doch Tüpfel !?


    Mir geht es eigentlich nur da drum, nichts anzupreisen, was es im Endeffekt gar nicht ist.

    Kann sein das ich irgendwann mal welche abgeben muss, wenn das Becken zu voll werden sollte.

  • Vielleicht weiß der einfach nicht wie die heißen und hat die selbst so gekauft mit der Bezeichnung Tüpfelgarnele.


    Ich finde, dass es keine reinen Tüpfelgarnelen sind und eher Mischlinge. Am ehesten würde ich die zu den Sea Shell Bee´s zuordnen, denn die sind variabel in der Farbe und haben auch hier und da diese weißen Rückenstriche.


    Vielleicht antwortet noch wer und kann Dir einen Tip oder Hinweis geben :)

  • Ich danke dir erstmal Olli, für deine Mühen und Einschätzung ;):thumbup:


    Meine Tendenz geht mittlerweile in die Richtung Spotted Tiger.

    In meinem Beitrag #12 habe ich den Link zu einem anderen Züchter gesetzt, der die Spotted Tiger anbietet.

    Meine kommen denen sehr gleich, auch habe ich in einem anderen Forum vorhin gesehen, das einer seine Tüpfel vorstellt, er aber darauf hingewiesen wurde, das es die Spotted ist.

    Der Vorname dieses User ist gleich dem des Züchters, von dem ich sie habe, leider konnte ich nicht auf sein Profil zugreifen, da ich nicht in diesem Forum angemeldet bin.

    Er meinte bloß, das seine Wildfänge wären, das war im Jahre 2015, und da die Tüpfel und Spotted aus dem gleichen Habitat stammen, liegt es, wie du schon vermutet hast, nahe das er es vielleicht nicht besser weiß und glaubt die Tüpfel zu haben.


    Ob das jetzt die gleiche Person ist, lässt mich allerdings nur Mutmaßen, oder es ist rein zufällig der selbe Vorname !?


    Ich habe Tom hier im Forum mal angeschrieben, vielleicht meldet er sich noch zu Wort ;)